Sieg für die Erste – Zweite und Dritte unterliegen

Für die erste Mannschaft war das vergangene Wochenende erfolgreich: Bei der SG Thalexweiler/Aschbach setzte sich die Mannschaft von Trainer Pascal Bach mit 3:2 durch und verteidigte die Tabellenführung. Die Torschützen waren Steffen Lenhardt, Lukas Biehl und Steffen Hoffmann.

Die zweite (1:2) und dritte (2:8) Mannschaft mussten sich leider dem FC Blau-Weiß Sankt Wendel geschlagen geben.

Ausführlichere Berichte folgen…

Kirmesfreitag: Noch eine Woche bis zur großen Party!

Heute in einer Woche, am Kirmesfreitag, steigt im Hasborner Waldstadion neben dem Kirmesspiel gegen Palatia Limbach auch die große Eröffnung der Hasborner Kirmes. Neben den Klängen eines DJs wird ebenfalls ein professioneller Barkeeper seine leckeren Drinks zaubern und den Besuchern so einen unvergesslichen Abend bereiten.

Der SV Hasborn freut sich auf ihr Kommen!

Verbandsliga: Derby in Thalexweiler

Ein interessantes Lokalderby erwartet die Zuschauer am Sonntag in Thalexweiler. Neben der unmittelbaren Nachbarschaft erhält dieses Spiel eine besondere Note, da einige Spieler der SG Thalexweiler/Aschbach auch schon das Trikot von Rot-Weiß Hasborn trugen und sowohl im Bereich der Jugendmannschaften als auch größtenteils bei den Aktiven für Hasborn spielten. Mathias Zimmer, Trainer und Spieler in Thalexweiler, Mathias Zöhler, David Frey, Max Kühn, Andre Mittermüller, Timo Stresser, Mario Ugla und Stefan Ugla waren schon in Hasborn aktiv und spielen jetzt beim kommenden Gegner aus Thalexweiler/Aschbach.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

Zweite und Dritte in St. Wendel gefordert

Die zweite und dritte Mannschaft des RWH sind am Wochenende beim FC Blau-Weiß Sankt Wendel gefordert, der unter der Woche noch der ersten Mannschaft im Saarlandpokal unterlag. Für die zweite Mannschaft wird es die nächste Chance, die ersten Zähler der Saison einzufahren.

Saarlandpokal: Erste Mannschaft gewinnt in St. Wendel

Im Saarlandpokal hat der RWH die erste Hürde gemeistert und sich mit 3:1 beim FC Blau-Weiß Sankt Wendel durchgesetzt. Nachdem die Gastgeber zunächst führten, sorgten Johannes Geßner, Fundu Kamu und Steffen Hoffmann für die Hasborner Treffer.

Saarlandpokal: Erste heute in St. Wendel gefordert

Nach zwei Siegen zum Auftakt der Verbandsliga Nordost steht heute das erste Saarlandpokalspiel der laufenden Saison an.

Mit dem FC Blau Weiß St.Wendel trifft man, wie es der Zufall will, auf den Gegner, der am kommenden Wochenende der zweiten und dritten Mannschaft des SVH gegenüberstehen wird.
Trotz des Klassenunterschieds warnt Trainer Pascal Bach vor dem Spiel: „Der FC wird alles ihm mögliche versuchen, um uns zu besiegen. Für uns ist dieses Spiel die nächste Bewährungsprobe, die wir nur bestehen werden, wenn wir wieder alles in die Waagschale werfen.“

Der Ball rollt im St. Wendeler Sportzentrum ab 15 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

Kirmesspiel und Kirmesauftakt im Hasborner Waldstadion

Wir weisen jetzt bereits auf ein besonderes Ereignis hin: Zum Auftakt der Hasborner Kirmes spielt unsere 1. Mannschaft am Freitag, 24. August, 19.00 Uhr im Hasborner Waldstadion gegen Palatia Limbach. Unser Gegner im Kirmesspiel wird von vielen Experten sehr hoch gehandelt und als Mitfavorit auf den Meistertitel gesehen. Diese Einschätzung konnte Palatia Limbach im ersten Saisonspiel durch einen eindrucksvollen 4:0-Erfolg gegen Lautenbach unterstreichen. (mehr …)

Bezirksliga: Hoffnung trotz schwachem Start

Die zweite Mannschaft des Rot-Weiß muss in dieser Saison einen denkbar schlechten Start hinnehmen. Mit zwei Niederlagen und 0:10 Toren kann man sich kaum einem schlechteren Einstand in eine neue Saison vorstellen.

In den ersten beiden Spielen musste man sich der SG Gronig-Oberthal und der SG Hoof-Osterbrücken, jeweils deutlich und ohne eigenen Torerfolg geschlagen geben. Trotzdem sind sich die Mannschaftsverantwortliche einig, dass es sich hierbei lediglich um eine schlechte Momentaufnahme handelt und sich alsbald auch positive Ergebnisse einstellen werden. Denn viele verletzte und angeschlagene Spieler werden in den kommenden Wochen wieder voll einsatzfähig sein und den Kader komplettieren.

Verbandsliga: Zweiter Sieg im zweiten Spiel

SV Preußen Merchweiler – SV Rot-Weiß Hasborn 2:4 (1:2)

Nachdem zum Saisonauftakt der erste Heimsieg eingefahren wurde, klappte es am vergangenen Wochenende auch gleich mit dem ersten Auswärtserfolg in der Verbandsliga. Beim SV Preußen Merchweiler verließen die Rot-Weißen den Platz am Ende des Tages mit einem 2:4-Sieg.

Steffen Lenhardt brachte den SVH bereits nach knapp zehn Minuten in Führung. Dabei profitierte er von einem Freistoß von Stefan Schätzel, den der Torwart nur nach vorne abprallen lassen konnte. Lenhardt stand goldrichtig und bestrafte die Unsicherheit des Schlussmanns eiskalt. Nach der Führung entglitt den Rot-Weißen das Spiel etwas aus den Händen und Merchweiler kam infolgedessen zum verdienten Ausgleich. Unmittelbar vor der Pause brachte Lukas Biehl den SVH mit einem Strafstoß aber wieder in Front. Entgegen der bekannten Weisheit trat Biehl selbst zum Elfmeter an und verwandelte sicher zum Pausenstand von 1:2.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren besser aus der Kabine und belohnten sich nach 53 Minuten mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich. Danach stellte SVH-Trainer Pascal Bach etwas um und das Hasborner Spiel stabilisierte sich zunehmend. Folgerichtig fiel in der 73. Minute dann der erneute Führungstreffer durch Mischa Theobald. Den Deckel auf den Sieg machte Lukas Biehl kurz vor dem Ende mit seinem zweiten Treffer des Tages. Mit sechs Toren aus den ersten beiden Saisonspielen führt er aktuell die Torjägerliste der Verbandsliga Nordost an.

Nach seinem ersten Auswärtsspiel als Trainer des SVH attestierte Pascal Bach seinen Jungs eine „starke Moral“. Weiter sei es schön zu sehen „ein solch enges Spiel am Ende zu gewinnen“.  Trotz zweier Erfolge zum Saisonstart sieht Bach noch genügend Baustellen, die er angehen möchte: „Vor allem im technisch-taktischen Bereich liegt noch eine Menge Arbeit vor uns“.

Zweiter Sieg für die Erste – Zweite unterliegt

Die erste Mannschaft konnte ihr Auswärtsspiel beim SV Merchweiler mit 2:4 gewinnen. Durch den Sieg verteidigte man die Tabellenführung in der Verbandsliga Nordost.

 

Früher am Tag musste sich die zweite Mannschaft der SG Hoof/Osterbrücken mit 0:6 geschlagen geben.

Das Spiel der dritten Mannschaft gegen die Zweitvertretung der SG Hoof/Osterbrücken wurde im Vorfeld abgesagt.