Dennis Jener wechselt nach Hasborn

Der SV Hasborn freut sich, mit Dennis Jener den nächsten Neuzugang im Waldstadion begrüßen zu dürfen. Der 24-Jährige kommt von Ligakontrahent TuS Steinbach, wo er in dieser Spielzeit bereits neunmal ins Schwarze getroffen hat, ins Waldstadion und wird die Mannschaft von Mathäus Gornik in der Offensive verstärken. (mehr …)

Bezirksliga St. Wendel: 1.FC Niederkirchen – SV Hasborn II 2:4 (0:2)

Im Auswärtsspiel in Niederkirchen setzte sich der RWH II mit 2:4 durch und hält so trotz vieler Punktverluste in den Wochen nach der Winterpause den Anschluss an die obere Tabellenhälfte. (mehr …)

Bezirksliga St. Wendel: SG Linxweiler – SV Hasborn II 3:2 (1:2)

Der SV RW Hasborn verspielt nach den wahrscheinlich besten 30 Minuten der Saison eine 2:0 Führung und geht im Auswärtsspiel verdient als Verlierer vom Platz. (mehr …)

Rudi Lesch wird 70

 

An Ostersonntag den 16. April hat unser langjähriger Spieler und Trainer und aktueller Co-Trainer Rudi Lesch seinen 70.Geburtstag gefeiert. Rudi ist bei unserem SV Hasborn eine echte Institution: Von 1975 bis 1986 und noch einmal in der Saison 1995/96 leitete er als Cheftrainer die sportlichen Geschicke im Waldstadion, unzählige Jahre mehr unterstützte er die amtierenden Coaches als Co-Trainer. Vorher hielt er für unseren Rot-Weiß bereits viele Jahre als Spieler die Knochen hin und stand unter anderem beim legendären Pokalspiel gegen den späteren Deutschen Meister und Europapokalsieger Borussia Mönchengladbach am Bökelberg auf dem Platz. Zusammenfassend lässt sich eines mit Sicherheit sagen: Spieler und Trainer kamen und gingen beim SV Hasborn, eine Konstante blieb dem Verein aber über die Jahrzehnte erhalten und bleibt es auch hoffentlich noch lange Zeit mehr: Rudi Lesch.
Lieber Rudi, zu deinem 70. Geburtstag wünschen wir die alles erdenklich gute und noch viele erfolgreiche Spielzeiten mit deinem Rot-Weiß.

 

Karlsbergliga Saarland: TuS Steinbach – SV Hasborn 1:3 (0:2)

Dem SV Hasborn ist es gelungen, im Kampf um den Klassenerhalt in der Karlsbergliga Saarland einen wichtigen Dreier einzufahren: Beim direkten Konkurrenten TuS Steinbach gewann das Team von Mathäus Gornik mit 3:1.
Dabei war der Ausgang der Partie lange nicht so klar, wie es der 5:0-Hinspielsieg der Rot-Weißen vielleicht hätte vermuten lassen. (mehr …)

Karlsbergliga Saarland: SV Hasborn – TuS Herrensohr 1:1 (1:1)

Der SV Hasborn hat es verpasst, sich mit einem Sieg weiter Luft im Abstiegskampf der Karlsbergliga Saarland zu verschaffen. Gegen Aufsteiger TuS Herrensohr kam die Mannschaft von Mathäus Gornik im Waldstadion nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. (mehr …)

Bezirksliga St. Wendel: SV Hasborn II – SG Hirstein/Gehweiler 3:1 (1:0)

Hasborn II wieder auf der Siegerstraße? Diese Frage wird in den kommenden Wochen beantwortet. Mit der gezeigten Leistung und Moral werden weitere Siege folgen! (mehr …)

Bezirksliga St. Wendel: SG Namborn/Steinberg/Walhausen – SV Hasborn II 0:6 (0:2)

Endlich, nach fünf Niederlagen in Folge konnte der RWH II in der Ferne den ersten Dreier nach der Winterpause einfahren. Somit setzt sich der Anstieg der zuletzt deutlich ansteigenden Formkurve der Rot-Weißen fort!! Man schoss sich gleichzeitig den Frust der letzten Wochen von der Seele. Es trafen beim Kantersieg endlich Hasborns Maxi Alt und Cedric Collet wieder, welche zuletzt in Sachen Torerfolg nicht mit Glück gesegnet waren. (mehr …)

Karlsbergliga Saarland: SV Elversberg II – SV Hasborn 3:0 (0:0)

Nach dem glücklichen Sieg gegen Dillingen vergangenes Wochenende, musste der SV Hasborn bei der Reserve von Regionalligist SV Elversberg erneut eine Niederlage einstecken. Im ersten Durchgang verlief das Spiel ausgeglichen, sowohl Hasborn als auch Elversberg hatten Chancen zur Führung, die jedoch allesamt vergeben wurden, weswegen die Seiten torlos gewechselt wurden. (mehr …)

Sky im Clubheim

Das Clubheim im Waldstadion ist ab sofort wieder Sky Sportsbar! Zu den Öffnungszeiten können Fußballinteressierte die Spiele von Bundesliga, UEFA Champions League und UEFA Europa League live auf der Großbildleinwand verfolgen. Mie und Frank freuen sich auf Ihren Besuch!