Zweite Mannschaft scheitert in der Landesliga-Relegation

Viktoria St. Ingbert – SV RW Hasborn II 3:2 (2:0)
SV Holz/Wahlschied – SV RW Hasborn 3:2 (2:1)

In beiden Relegationsspielen um den Aufstieg in die Landesliga/Nord musste der RWH II jeweils eine 3:2 Niederlage hinnehmen. Somit steigt die zweite Garde des RWH nicht in die Landesliga/Nord auf.Trotzdem kann man auf eine erfolgreiche Meisterschaftsrunde zurückblicken, in der man nicht zuletzt wegen Trainer Frank Lenhardts Spielidee erst den Einzug in die besagte Aufstiegsrelegation schaffte. (mehr …)

Entscheidungsspiel um den Landesligaaufstieg

Unter der Woche erreichte uns die Nachricht, dass Viktoria St. Ingbert direkt aufgestiegen ist und es somit am Sonntag, den 03.06.2018, zum Endspiel zwischen unserer zweiten Mannschaft und dem SV Holz/Wahlschied  kommt. Das entscheidende Spiel um den Aufstieg in die Landesliga Nord findet um 15:00 im Illtalstadion in Eppelborn statt.
Also liebe Rot-Weißen kommt nach Eppelborn und unterstützt das Team von Coach Frank Lenhardt in ihrem entscheidenden Spiel!!!

Bezirksliga St. Wendel: SV Hasborn II – SG Marpingen/Urexweiler II 9:1 (5:0)

Mit einem deutlichen Sieg im letzten Meisterschaftsspiel sichert sich der RWH II einen Platz in der Aufstiegsrelegation zur Landesliga Nord und erreicht somit das gesteckte Zwischenziel. Nun gilt es in den Spielen gegen Viktoria St. Ingbert und SG Holz/Wahlschied noch einmal jeweils alles in die Waagschaale zu werfen und den Aufstieg in die Landesliga perfekt zu machen.

Zum Spiel:

Die Kräfteverhältnisse schienen ab der ersten Minute an klar verteilt zu sein. Hasborn attackierte die Gäste früh, welche somit überhaupt keine Chance hatten, zu ihrem Spiel zu finden. Im Umkehrschluss schaffte es der RWH vorwiegend über die Flügel gefährlich nach vorne zu spielen.

Der hervorragend aufspielende Kuhn eröffnete und beendete den Torreigen in der ersten Halbzeit. Nebst den beiden Treffern von Kuhn durften sich Cedric Collet, Ramon Klein und Marco Guthörl in die Torschützenliste eintragen.

Gleich nach Wiederanpfiff war es erneut Hasborns Collet, der zum 6:0 erhöhte. Des weiteren trafen im zweiten Durchgang Ramon Klein gleich zweifach und erneut Sebastian Kuhn. In einer etwas schwächere Phase der Rot-Weißen gelang der SG der Ehrentreffer, ein sehr ärgerlicher Umstand, denn ansonsten war die Defensivleistung des RWH tadellos.

Es spielten:

Tor: Erik Theiß

Abwehr: Marco Guthörl (Thomas Guthörl), Tom Dostert, Jörg Feid (Luca Heib), Jan Philipp Bartel)

Mittelfeld: Cedric Collet, Christopher Lambert, Steffen Wilhelm, Sebastian Kuhn

Sturm: Maxi Alt (Tobias Haßdenteufel), Ramon Klein

Tore:

Sebastian Kuhn (3x; Saisontore 1-3)

Ramon Klein (3x; Saisontore 7-9)

Cedric Collet (2x; Saisontore 11-12)
Marco Guthörl (1x; Saisontor 3)

(mehr …)

Karlsbergliga Saarland: SV Hasborn – SC Brebach 2:0 (0:0)

Es war ein paradoxes Bild, welches sich nach dem Schlusspfiff im Hasborner Waldstadion darbot: Erschöpft und mit enttäuschten Mienen ließen sich die Spieler des SV Hasborn auf den Boden fallen oder stapften finster dreinblickend zur Auswechselbank. Dabei hatten die Rot-Weißen ihr letztes Saisonspiel gegen den Tabellensechsten SC Halberg Brebach gerade mit 2:0 gewonnen. (mehr …)

Neuzugänge: Pascal Blaß kommt aus Wiesbach

Auch auf der Torwartposition gibt es Bewegung beim SV rot-weiß Hasborn. Da Mantas Müller zur neuen Saison zur SG Schiffweiler/Landsweiler-Reden zurückkehren wird, begab sich unser Sportvorstand auf die Suche nach einem neuen Schlussmann und kann nun bereits Vollzug melden: (mehr …)

Kreisliga B St. Wendel: SG Gronig/Oberthal II – SV Hasborn III 1:2 (1:0)

Am letzten Spieltag traf unsere dritte Mannschaft auf den „Verfolger“ Gronig/Oberthal und wollte die überragende Saison ohne Punktverlust abschließen. (mehr …)

Bezirksliga St. Wendel: SG Gronig/Oberthal – SV Hasborn II 2:2 (1:1)

Für beide Mannschaften stand am vorletzten Spieltag einiges auf dem Spiel; die SG könnte mit einem Punktgewinn vorzeitig den Klassenerhalt sichern, der RWH könnte mit einem Sieg den Tabellenplatz zwei vorzeitig sichern und stünde somit sicher in der Aufstiegsrelegation. (mehr …)

Karlsbergliga Saarland: Borussia Neunkirchen – SV Hasborn 2:1 (1:1)

Der SV Hasborn konnte erneut keinen Befreiungsschlag landen und hat sein Auswärtsspiel bei Oberligaabsteiger Borussia Neunkirchen mit 2:1 verloren. (mehr …)

Karlsbergliga Saarland: Sv Hasborn – SV Mettlach 0:2 (0:0)

Des einen Freud, des andern Leid. Während der SV Mettlach den Klassenerhalt nach dem 2:0-Sieg in Hasborn endgültig gesichert hat, müssen die Gastgeber weiterhin bangen. Durch die Niederlage geriet die Mannschaft von Michael Warschburger erneut dem direkten Konkurrenten FSG Ottweiler/Steinbach gegenüber ins Hintertreffen und steht nun aufgrund des schlechteren Torverhältnisses auf dem wahrscheinlichen Abstiegsplatz sechzehn. (mehr …)