Bezirksliga: SG Hirstein-Gehweiler – SV RW Hasborn II 3:3 (2:2)

Am 11. Spieltag gastierte der RWH II im Hirsteiner Waldstadion.
Allerdings fand man nur schlecht ins Spiel (mehr …)

Karlsbergliga: TuS Herrensohr – SV Hasborn 0:4 (0:2)

In Herrensohr kamen unsere Rot-Weißen am Sonntag zu einem hochverdienten 4:0 Erfolg. Die Elf von Spielertrainer Mathäus Gornik setzte den stark in die Saison gestarteten Aufsteiger von Beginn an bereits in der eigenen Hälfte unter Druck. (mehr …)

Saarlandpokal: SC Reisbach – SV Hasborn 0:1 (0:0)

In der vierten Runde des Sparkassenpokals (Saarlandpokal) konnte sich unser SV Hasborn am Mittwochabend in Reisbach durchsetzen und erreichte so die nächste Runde.  Die Partie blieb bis zum Ende spannend, denn Fundu Kamu gelang der erlösende Treffer zum 1:0 für unsere Rot-Weißen erst in der 87. Spielminute.

Kreisliga: Dritte setzt Ausrufezeichen! SV Hasborn III – SG Namborn-Steinberg-Deckenhardt-Walhausen 15:0

Am 6. Spieltag empfing unsere dritte Mannschaft die SG Namborn auf dem
heimischen Geläuf “Estadio Terra Rossa“. (mehr …)

Bezirksliga: SV RW Hasborn II – SG Namborn 2:1 (1:1)

Nachdem der RWH II aus den letzten vier Spielen keine Punkteausbeute vorweisen konnte, standen die Rot-Weißen am 10. Spieltag schon (fast) mit dem Rücken zur Wand, wenn man nicht gänzlich im Niemandsland der Bezirksliga-Tabelle verschwinden möchte. (mehr …)

Karlsbergliga: SV Hasborn – SV Elversberg II 0:0

Hasborn hatte am Freitagabend und hatte die U23-Mannschaft des Regionalligisten SV Elversberg zu Gast im Waldstadion. Schon nach vier Minuten sahen die Zuschauer die beste Möglichkeit des Spiels, als Nicolas Küss nach einem Eckball aufs leere Elversberger Tor schoss, aber ein Gästespieler auf der Linie rettete. (mehr …)

Kreisliga: SG Dirmingen-Berschweiler 2 – SV Hasborn 3

6. Spieltag Kreisliga B St. Wendel
Dirmingen/Berschweiler 2 – SV Hasborn 3 3:1
Stark ersatzgeschwächt musste unsere dritte Garde nach Berschweiler zum Auswärtsspiel antreten. (mehr …)

Karlsbergliga Saarland: VfB Dillingen – SV Hasborn 4:3 (3:1)

Torreich, aber mit einer Niederlage, so endete das Gastspiel des SV rot-weiß Hasborn beim VfB Dillingen. Mit 3:4 musste sich die Mannschaft von Mathäus Gornik in der Hüttenstadt geschlagen geben. (mehr …)

ehemaliger Spieler Sascha Marx verstorben

sascha-marxAm Wochenende haben wir von dem frühen Tod unseres ehemaligen Spielers Sascha Marx erfahren. Mit nur 40 Jahren ist Sascha Marx nach kurzer schwerer Krankheit am 30.08.16 verstorben. Er hinterlässt eine Frau und zwei Kinder. Seiner Familie gilt unser herzlichstes Mitgefühl.

Der aus Rappweiler stammende Sascha Marx spielte bereits in der Jugend für unseren SV Hasborn. Nach seiner A-Jugendzeit rückte er dann in den Kader der 1. Mannschaft. Er spielte dort in den Spielrunden 1994/95 und 1995/96 unter den Trainern Arno Scherschel und Rudi Lesch und hat sich in den beiden Jahren zum echten Stammspieler entwickelt. Im Sommer 1996 wechselte er dann wegen seines Studiums zurück zu seinem Heimatverein SV Rappweiler. Nach Abschluss seines Jura-Studiums arbeitete er als Rechtsanwalt und schließlich als Junior-Chef in der Saarbrücker Anwaltskanzlei Weimer & Marx.