Vorverkauf zum Pokalspiel gegen Saarbrücken

Am Mittwoch ist es so weit. Der 1. FC Saarbrücken ist im Saarlandpokal zu Gast in Hasborn.
Karten könnt ihr ab dem heutigen Samstag täglich im Clubheim am Waldstadion kaufen:
Samstag: ab 15:30 Uhr
Sonntag: ab 10:00 Uhr
Montag: ab 19:00 Uhr
Dienstag: ab 19:00 Uhr

Saarlandliga: Spvgg. Quierschied – SV Hasborn 6:1 (2:1)

Eine deftige Pleite musste unsere erste Mannschaft am Mittwoch einstecken. Im Nachholspiel bei der Spvgg. Quierschied kam die Mannschaft von Pascal Bach mit 1:6 unter die Räder. (mehr …)

Kreisliga: SV Hasborn III – SG Namborn/Steinberg/Walhausen 8:0 (3:0)

Der RWH3 empfing am vergangenen Sonntag die Mannen von Ex-Trainer Pascal Dörr auf heimischem Kunstrasen. Wie zu erwarten war, befand sich kein Student im Gästekader. Dafür auf der RWH Seite umso mehr. Die Jungs wollten ihrem Ex-Coach zeigen, dass man mittlerweile trotz Bachelor-Abschluss eine Ballstafette über 3 Stationen auf den Rasen zaubern kann. Vor Anpfiff durfte der nun 30-jährige Matze Horras eine kleine Motivationsrede halten um seine Mitspieler zu motivieren. (mehr …)

Saarlandliga: SV Hasborn – FSG Ottweiler/Steinbach 1:0 (0:0)

Unsere erste Mannschaft pirscht sich in der Tabelle immer weiter nach vorne. Gegen den Vorletzten FSG Ottweiler/Steinbach kam die Mannschaft von Pascal Bach zu einem 1:0-Heimerfolg. Der Trainer hatte sein Team im Gegensatz zum Spiel gegen Saar 05 auf zwei Positionen verändert. Für Stefan Schätzel und Lukas Pabst rotierten David Quinten und Lukas Hasenfratz in die erste Elf. (mehr …)

Sparkassenpokal Saar: SV Holz/Wahlschied – SV Hasborn 1:5 (1:3)

Unsere erste Mannschaft hat ihr Pokalspiel bei Bezirksligist SV Holz/Wahlschied mit 5:1 gewonnen und steht damit in der vierten Runde des Saarlandpokals. (mehr …)

Kreisliga: SV Hasborn III – SG Hoof/Osterbrücken II 4:2 (2:0)

Das erste Heimspiel auf dem neuen Kunstrasen stand schon beim Aufwärmen unter keinem guten Vorzeichen. Scott Sterling alias Coach Dominik Finkler verletzte sich beim Aufwärmen schwer. An dieser Stelle wünschen wir dir gute und schnelle Genesung, vielleicht fällt die Diagnose nicht ganz so negativ aus. (mehr …)

Saarlandliga: SV Hasborn – SV Saar 05 Saarbrücken 2:1 (1:1)

Nach dem dreifachen Punktgewinn unter der Woche in Schwalbach hat unsere erste Mannschaft auch ihr Spiel gegen den SV Saar 05 Saarbrücken gewonnen. Die Mannschaft von Pascal Bach schlug die Landeshauptstädter vor heimischem Publikum mit 2:1. (mehr …)

Bezirksliga: SV Hasborn II – SG Hoof/Osterbrücken 6:0 (1:0)

Gegen die SG Hoof-Osterbrücken konnte die Lenhardt-Elf einen deutlichen und verdienten 6:0-Erfolg feiern. Michael Rauber schädelte den RWH in der 33. Minute in Führung. Nach dem Pausentee erhöhten Steffen Wilhelm, Marvin Schoen und Dominik Perius innerhalb von vier Minuten auf 4:0 und das Spiel war entschieden. Die Treffer 5 und 6 steuerten Julien Schmitt und Luca Heib bei. Nach 6 Spielen steht die zweite Mannschaft mit 9 Punkten auf einem respektablen 7. Tabellenplatz und darf das kommende Wochenende zur Regeneration bzw. zum Taktiktraining nutzen. Am Sonntag, den 22.09. empfängt der RWH die SG Namborn-Steinberg/D.-Walhausen. Anstoß ist um 15 Uhr.

Saarlandliga: FV Schwalbach – SV Hasborn 2:4 (1:2)

Unsere erste Mannschaft hat ihr Nachholspiel beim FV Schwalbach mit 4:2 gewonnen. Damit holte die Mannschaft von Pascal Bach den dritten Sieg im siebten Saisonspiel.

Doch die Partie begann mit einem Schock für uns: Nach drei Minuten war unsere neu formierte Abwehr erstmals überspielt und Torwart Pascal Blaß wusste sich nicht mehr anders zu helfen, als Stürmer Justin Mayan innerhalb des Sechzehners regelwidrig von den Beinen zu holen. (mehr …)

Kreisliga: FSG Ottweiler/Steinbach III – SV Hasborn III 2:3 (0:0)

Unsere dritte Mannschaft musste am vergangenen Wochenende zum Angstgegner nach Ottweiler reisen. Der RWH3 stellte mit Frank Ludwig, Christoph Jäckel, David Holz und Jens Kasper seine schönsten und berühmtesten Museumsstücke in der Art-Galerie des grünen Geläufs in Ottweiler zur Schau. Besonders Frankie konnte in rosa durchaus überzeugen. Ein Ausgedünnter Kader und durchschnittlich 0,4762 Trainingseinheiten pro Spieler(für eine komplette Saison) ließen auch Edel-Fan Klaus Lauck die Vorfreude auf dieses Spiel ins Gesicht zaubern. (mehr …)