Saarlandliga: SV Hasborn – 1. FC Reimsbach 5:1 (3:0)

Nach zuletzt fünf Pflichtspielniederlagen in Folge hat unsere erste Mannschaft wieder zurück in die Erfolgsspur gefunden. Gegen Mitaufsteiger Reimsbach gewann das Team von Pascal Bach vor heimischem Publikum mit 5:1. Zum Matchwinner avancierte Vierfachtorschütze Johannes Gemmel, der nun bereits auf elf Saisontreffer kommt.

Zum ersten Mal vollstreckte er nach einer knappen halben Stunde im Anschluss an eine Flanke. In der 34. Minute stand dann Abwehrmann Michael Rauber nach einer Ecke und einer Kopfballverlängerung von Lukas Hasenfratz am langen Pfosten goldrichtig und erhöhte auf 2:0. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff erzielte dann Gemmel nach einem Lupfer über die Viererkette von Christian Lensch mit seinem zweiten Treffer den 3:0-Pausenstand.

In der 54. Minute schaffte Reimsbach jedoch in Person von Marvin Schillo, der einen abgewehrten Ball von Torwart Simon Graf im Nachschuss verwandelte, den Anschlusstreffer. Doch wir ließen uns nicht aus der Ruhe bringen und kamen durch zwei weitere Treffer von Johannes Gemmel zu einem ungefährdeten 5:1-Erfolg.

SV Hasborn: Graf – Forkel, Küss, Kamu, Gemmel, Rauber, Wilhelm, Hasenfratz, Hoffmann (Roob), Geßner, Lensch (Forster)

1.FC Reimsbach: Reiter – Grimm, Buchheit, Kreft, Kartheiser, Portz, Hein (Hoever), Schaufler, Schillo (Yagremongo), Hayashi, Kudyba

22. Oktober 2019