Saarlandliga: SV Hasborn – Borussia Neunkirchen 2:5 (2:2)

Zum Abschluss der englischen Woche mit der knappen Pokalniederlage gegen Regionalligaspitzenreiter Saarbrücken, hat unsere erste Mannschaft ihr Heimspiel gegen Borussia Neunkirchen mit 2:5 verloren.

Die Rot-Weißen begannen jedoch hellwach und gingen schon nach zwei Minuten in Führung. Tim Roob traf nach Vorlage von Johannes Gemmel. Nur sechs Minuten später erhöhte Fundu Kamu im Anschluss an eine Ecke auf 2:0 Doch Neunkirchen antwortete schnell und erzielte in der 12. Minute durch Vincenzo Accursio den Anschlusstreffer. Nach 20 Minuten traf dann Kamil Cyermurzynski zum 2:2. Zu allem Überfluss mussten wir dann auch noch die verletzungsbedingte Auswechslung von Martin Dausch verkraften.

Nach Wiederanpfiff kamen die Borussen wacher aus der Kabine und Nyger Hunter schockte uns mit einem Doppelschlag in der 47. und 49. Minute. Unsere Mannschaft konnte nur wenige zwingende Offensivaktionen kreieren und musste eine Viertelstunde vor Ende auch noch das 2:5 durch Jan Luca Rebmann nach einem Konter hinnehmen.

Bereits am Freitag ist der unser Team wieder im Einsatz. Dann steht im Allerswaldstadion in Primstal das Kreisderby zwischen dem VfL Primstal und dem RWH an.

SV Hasborn: Graf – Forster, Küss, Kamu, Gemmel, Quinten (Collet), Pabst (Schätzel), Wilhelm, Dausch (Hasenfratz), Geßner, Roob

Borussia Neunkirchen: Persch – Braun, Schlicker, N. Hunter, Dahler, Klein (Rebmann), Accursio (F. Hunter), Czeremurzynski, Scherpf (Hindi), Cullmann, Kannengießer

8. Oktober 2019